Englische Version von „Anderswo zuhause“

Heute habe ich die Übersetzung oder vielmehr die Interpretationen der Anderswo-Texte auf Englisch bekommen (man kann die Texte ja schlecht eins zu eins übersetzen). So weit ich das mit meinen Englischkenntnissen beurteilen kann, bin ich begeistert vom Ergebnis ❤

Bevor sie aber in Druck gehen, wäre es sehr wertvoll, wenn jemand mit richtig guten Englischkenntnissen sie nochmals gegenlesen könnte: Wenn man sich lange mit einem Text befasst, verliert man manchmal das Auge für Fehler. Obwohl unsere grandiose englisch-sprachige Poetin (Danke, Margo!!!!) sprachlich wirklich fit ist, meinte sie selbst, dass eine grammatikalische und rechtschreiberische Zweitmeinung hilfreich wäre.

Darum wäre ein weiterer prüfender Blick Gold wert. Nur dass ich leider kein Gold übrig habe und derzeit auch leider nicht wirklich ein vernünftiges Honorar bezahlen kann 😦 Merke: Bücher zu publizieren, ist erstmal eine sehr teure Angelegenheit.

Hätte trotzdem vielleicht jemand Lust und Musse, Teil des Ganzen zu werden und die englischen Texte prüfend zu sichten? Mein ewiger Dank sowie ein Gratis-Exemplar wären dir gewiss ❤

Ich hoffe, meine Anfrage wird nicht als frech empfunden – ich weiss selber sehr gut, was solche Arbeit wert ist!

Herzlichen Dank schon einmal vorweg!

————————–

Nachtrag: Es dank FB schon jemand gefunden, der sich dafür hervorragend eignet! ❤ Jetzt gilt nur noch zu klären, obs zeitlich passt – aber da ich schon wieder zu spät dran bin für eine Verabredung, später mehr 😀 ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s